Menü öffnen
Foto: © SPALECK

Kooperation der Firma Spaleck mit dem WILA Bonn - Projekt „Faktor Grün“

Der Maschinenbauer SPALECK aus Bocholt ist im letzten Jahr eine Kooperation mit dem Wissenschaftsladen Bonn e.V. eingegangen.

Das Familienunternehmen, dessen erklärtes Ziel es ist, bis zum Jahr 2030 klimaneutral zu werden, trägt mit dieser Zusammenarbeit das Klimabewusstsein an die Belegschaft weiter heran. Gemeinsames Ziel ist es, mit der Belegschaft Maßnahmen zum Klimaschutz und Nachhaltigkeit durchzuführen und dauerhaft zu implementieren. Das Projekt “Faktor Grün“ soll hierbei für die Dauer von einem Jahr gemeinsam mit der Belegschaft Maßnahmen entwickeln und umsetzen.

Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass Unternehmen wichtige Partner bei der Umsetzung von Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind. Dabei trägt innerhalb der Unternehmen die Belegschaft eine wesentliche Rolle für den Erfolg bei der Umsetzung von Maßnahmen. 

Daher konzentriert sich das Projekt “Faktor Grün - Initiative für resiliente Gewerbestandorte” auf die aktive Einbeziehung der Belegschaft bei Veränderungen im Unternehmen. Welche Möglichkeiten sich dabei für Natur- und Umweltschutz im Unternehmen ergeben werden, wird sich im Einzelnen zeigen. Der Pausenplatz etwa, der draußen eine Unterbrechung der Arbeitszeit im Grünen möglich macht oder viele weitere kleine und große Klimaschutzideen Das Projekt möchte aufzeigen, wie Mitarbeiter*innen einbezogen werden können in ein klimabewusstes Arbeiten und die Gestaltung eines nachhaltigeren Arbeitsplatzes. Dazu muss bei jedem Einzelnen das Klimabewusstsein entwickelt und gefördert werden. 

Im September 2021 startete das Projekt „Faktor Grün“ mit einem gemeinsamen Kick-Off-Meeting. Nach zwei weiteren Treffen waren zahlreiche Ziele festgelegt und die Umsetzung der Maßnahmen hatte begonnen. 

Eine interne Projektgruppe zu „Faktor Grün“ hat sich innerhalb des Unternehmens SPALECK gebildet, die die Projektideen wiederum an die Firmenmitarbeiter*innen heranträgt, diese einbezieht und die Durchführung begleitet. Der Wissenschaftsladen Bonn steht beratend zur Seite und wird im Sommer auch Außenaktionen mit der Belegschaft durchführen. Die Dringlichkeit von Aktionen in diesem Bereich wird vor dem Hintergrund einer Energie- und Klimakrise umso deutlicher. Der Wissenschaftsladen Bonn freut sich auf die gute Zusammenarbeit. Im Rahmen des Projektes werden bis zum Frühjahr 2023 gemeinsam mit der Firma SPALECK noch weitere klimafreundliche Maßnahmen und Bildungsmodule durchgeführt. Diese Maßnahmen verbessern zugleich auch die Aufenthaltsqualität und stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl.

www.faktor-gruen.de       www.spaleck.de

Projektleitung

Förderer

logo umweltbundesamt footer